Worum es hier geht

In diesem Logbuch geht es um einen ökologischen Umgang mit unserer Wirtschaft, unserer Kultur, unserer Geschichte und vor allem mit uns selbst. Es geht um geordnete und ressourcenbewußte Beziehungen zu Menschen und Dingen, um die Ordnung des Lebens. Daß sie umkämpft und umstritten ist, ändert nichts an Ihrer Tragfähigkeit.

 

Zu meiner Person

Während ich mütterlicherseits sowohl holsteinischer als auch ostpreußisch-polnischer Abstammung bin (Großvater Landt, Großmutter Adamski),  habe ich väterlicherseits französisch-hugenottische und ungarisch-jüdische Vorfahren (Großvater Lombard, Großmutter Froehlich). Über meinen Urgroßvater Sully Lombard (1866–1951) weiß Wikipedia ganz gut Bescheid. Ich lebe in Berlin und bin seit Frühjahr 2017 Chefredakteur des neuen Zweimonatsmagazins CATO.