Lebenserfahrung. Neues aus dem Fundbüro Nr. 2

Deus, vitam meam annuntiávi tibi: posuisti lacrimás meas in conspéctu tuo.
Miserére mei, Dómine, quóniam conculcávit me homo: tota die bellans tribulávit me.

(Gott, mein Leben tue ich Dir kund; Du legst meine Tränen hin vor Deine Augen.
Erbarme Dich meiner, Herr, denn er zertritt mich; den ganzen Tag bedrängt mich der Kriegsfeind!)

Zwischengesang vom Montag nach dem dritten Fastensonntag, vgl. Ps. 55, 9 und 2